Praxistag bei JUHN Partner

Steuern und nette Berufskollegen kennenlernen

Praxistag bei JUHN Partner

Der Praxistag bei JUHN Partner ist eine tolle Gelegenheit, um externen Fachkräften, die entweder in der Steuerberatungsbranche arbeiten, Steuerrecht studieren (zum Beispiel an der FOM) oder in der Finanzverwaltung tätig sind Einblick in die Steuergestaltung zu gewähren. Dies ist aber auch eine gute Chance, damit wir neue potentielle Mitarbeiter kennenlernen können und um uns ihnen vorzustellen. Im Mittelpunkt steht aber die Erfahrung, die man bei der Steuergestaltung anhand eines praxisnahen Fallbeispiels sammelt. Hier stehen sich zwei Parteien gegenüber, Veräußerer und Erwerber einer fiktiven GmbH. Die dritte Partei bilden die Steuerberater, die die anschließende Verhandlung führen. Ziel ist selbstverständlich eine steueroptimierte Übertragung. Bei einem gemeinsamen Abendessen wird der fiktive Verkaufserfolg gefeiert und der Abend findet mit interessanten Gesprächen einen gelungenen Abschluss.

poster

Unser Video: 3. Praxistag bei JUHN Partner

In diesem Video erklären wir, wie ein Praxistag bei JUHN Partner verläuft und welche Eindrücke und Erfahrungen man hierbei gewinnen kann.

Inhaltsverzeichnis


1. Praxistag bei JUHN Partner – Einleitung

Stellen Sie sich vor, wie Sie als Steuerberaterin oder Steuerberater für ein Mandat die perfekte Steuerstruktur aufsetzen. Dazu sprechen Sie sich mit weiteren Kolleginnen und Kollegen in Ihrem Team ab, beleuchten das Für und Wider der einen und der anderen Alternative, finden die optimale Lösung. Selbstverständlich präsentieren Sie ihre Ergebnisse und Empfehlungen Ihren Mandanten und deren Verhandlungspartnern, ernten sogleich Lob und Anerkennung. Sie sehen, wie zufrieden, ja sogar glücklich, sie sind. Gemeinsam wird der Erfolg bei einem Abendessen gefeiert. So könnte es doch jeden Tag sein, oder?

Zugegeben, diese Traumvorstellung entspricht nicht jedem Tag in der alltäglichen Realität. Und doch lassen wir als Steuerberatungskanzlei an wenigen Tagen im Jahr diesen Traum Wirklichkeit werden: Es ist unser Praxistag bei JUHN Partner. Sie fragen sich jetzt sicherlich, was genau dahintersteckt? Nun, das schildern wir Ihnen gerne in diesem Blogbeitrag.

2. Was ist der Praxistag bei JUHN Partner?

Der Praxistag ist eine Veranstaltung, die unsere Kanzlei mehrmals pro Jahr organisiert. Dabei laden wir ausgesuchte Kandidatinnen und Kandidaten ein, um sie in einer Simulation mit einer Aufgabe aus dem Bereich der Steuergestaltung zu betrauen. Zuvor erhalten die Teilnehmer noch eine eingehende fachliche Einführung durch Prof. Dr. Juhn, der auch die Kanzlei bei dieser Gelegenheit vorstellt. Ihm zur Seite stehen weitere Mitarbeiter, die ihn tatkräftig unterstützen. Selbstverständlich betreuen sie auch unsere Gäste, geben ihnen mit Tipps weiteren Einblick in die Steuergestaltung und beantworten ihre Fragen.

Zur simulierten Aufgabe: In der Vergangenheit war es so, dass wir als Ausgangslage eine GmbH angenommen haben, die zum Verkauf stand. Auch ein potentieller Käufer war bereits gefunden. Doch mussten diverse Aspekte bei den Verkaufsverhandlungen abgesprochen werden. Neben dem zu verhandelnden Kaufpreis sind auch steuerliche Sachverhalte zu klären gewesen. Denn weder Asset Deal noch Share Deal stellt beide Verhandlungsparteien gleichermaßen zufrieden. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Praxistags teilen wir also die diese zwei Parteien auf. Eine dritte Gruppe soll die Rolle von Steuerberatern und Notaren übernehmen und eine steueroptimierte Lösung erarbeiten, mit der beide Parteien zufrieden sein können. Schließlich soll ein Kaufvertrag über die Veräußerung der GmbH das Ziel der Verhandlungen sein.

Neben der fachlichen Simulation und der anschließenden Präsentation der Ergebnisse in einem Planspiel sind aber auch die Kontakte, die man zu Gleichgesinnten am Praxistag bei JUHN Partner knüpft, sehr wichtig. Denn ein solches Netzwerk kann sich in späteren Jahren gegebenenfalls als ein besonderer Vorteil erweisen.

image

Haben Sie Fragen zum Unternehmenskauf oder -verkauf?

Unsere Kanzlei hat sich hierauf besonders spezialisiert. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin mit unseren Steuerberatern und Rechtsanwälten:

3. Wie kann man am Praxistag bei JUHN Partner teilnehmen?

Um an unserem Praxistag teilzunehmen, muss man zunächst die Augen offen halten. Denn wir kündigen unseren nächsten Praxistag stets einige Wochen im Voraus auf unserer Homepage an. Gleichzeitig schalten wir einen Zugang frei, über den sich Interessierte online um eine Teilnahme bewerben können. Die erfolgreichen Bewerber erhalten dann eine Einladung von uns.

Bewerben kann man sich für den Praxistag, wenn man entweder Steuerrecht studiert (sowohl fortgeschrittenes Bachelor- als auch Masterstudiengang) oder in der Steuerberatungsbranche beschäftigt ist. Letzteres gilt allerdings nur, wenn man kein Steuerberater ist sondern entweder die Ausbildung zum Steuerfachangestellten abgeschlossen hat, gerne auch mit Zusatzqualifikation, oder Steuerfachwirt beziehungsweise Steuerassistent ist. Weiterhin nehmen wir auch gerne Fachkräfte aus der Finanzverwaltung in unsere Auswahl auf.

Wir wählen die Teilnehmer nach ihrer Qualifikation aus. Gute Chancen hat man also, wenn wir ein gewisses Talent für Steuergestaltung annehmen oder gar erkennen können. Dazu beurteilen wir die eingereichten Lebensläufe. Alternativ zum klassischen Lebenslauf nehmen wir auch Bewerbungen über LinkedIn entgegen. Wer aufgrund ihrer oder seiner bisherigen Tätigkeit oder Erfahrungen aus unserer Sicht die beste Eignung für die Aufgabenstellung an unserem Praxistag vorweisen kann, ist dann auch herzlich eingeladen. Allerdings ist die Anzahl der Plätze auf 20 Teilnehmer beschränkt.

image

Fachberatung für nationales und internationales Unternehmensteuerrecht

Unsere spezialisierten Steuerberater und Rechtsanwälte beraten Sie gerne. Rufen Sie uns gerne an oder schildern Sie uns Ihr Anliegen per E-Mail:

4. Praxistag bei JUHN Partner: der Ablauf

Die ausgewählten Teilnehmerinnen und Teilnehmer reisen meist am Morgen des Praxistages an (oder bei Anreise aus weiterer Entfernung am Vortag). Tatsächlich veranstalten wir unseren Praxistag stets samstags, um eine Koolidierung mit Arbeits- oder Vorlesungsveranstaltungen zu vermeiden. Ab 9.30 Uhr empfangen wir unsere Gäste und begrüßen sie herzlich in unserer Kanzlei im 24. OG an unserem Standort am Neuen Kanzlerplatz in Bonn. Eine halbe Stunde später beginnen wir mit einer kurzen Vorstellungsrunde. Dies ist auch der Zeitpunkt, unsere Kanzlei zu präsentieren und zu zeigen, wie modern und digital wir bei JUHN Partner arbeiten.

Anschließend kommt der fachliche Teil. Zunächst erarbeiten wir basierend auf einem Vortrag von Prof. Dr. Juhn die fachlichen Grundlagen, die zur Bearbeitung der Tagesaufgabe erforderlich sind. Nach einer einstündigen Mittagspause, die man bei leckeren Snacks und Häppchen zum Netzwerken nutzen kann, folgt dann die Vorbereitung der Case Study in den drei zuvor genannten Gruppen. Dazu setzen sich die Gruppen in unterschiedliche Räume, sodass sie sich voll und ganz auf ihre individuelle Aufgabe konzentrieren können. Hierfür stehen gut zwei Stunden zur Verfügung. Nach einer halbstündigen Kaffeepause schreiten wir mit großen Schritten zum Finale. Im Verlauf der folgenden zwei Stunden erfolgt in einem Planspiel die Verhandlung zwischen Käufer- und Verkäuferpartei, wobei die Gruppe der Steuerberater und Notare mit tatkräftiger Unterstützung den Verhandlungsprozess begleiten.

Ist der Verkauf am Ende abgeschlossen und alle Parteien glücklich und zufrieden, sollte man das auch feiern. Deshalb gehen wir anschließend mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in ein Restaurant und lassen den Praxistag bei JUHN Partner mit einem weiteren tollen Highlight ausklingen.

poster

Für Sie ebenfalls interessant: Steuerklauseln im GmbH-Kaufvertrag

In diesem Video erklären wir, warum Steuerklauseln in keinem GmbH-Kaufvertrag fehlen dürfen.

5. Warum sich die Teilnahme am Praxistag bei JUHN Partner lohnt – Fazit

So sieht es aus, wenn wir unseren Praxistag abhalten. Wir können uns glücklich schätzen, dass wir mit vielen jungen, begeisterten Menschen einen für sie einmaligen Exkurs ins Steuerrecht unternehmen können, zumal es dabei um ganz konkrete Steuergestaltungen geht. Wer sich für eine solche Laufbahn interessiert, bekommt bei unserem Praxistag einen ersten, spannenden Eindruck. Und da man diese Erfahrung mit Gleichgesinnten gemeinsam sammelt, vertieft sich auch die Bindung zu diesen neuen Kontakten, die man bei uns knüpft. Wir wollen nämlich ganz bewusst junge Menschen beim Aufbau von beruflich ausgerichteten Netzwerken unterstützen. Und da es sich hierbei um besondere Talente im Bereich Steuerrecht handelt, sind wir selbstverständlich neugierig, welche Karriere sie zukünftig einschlagen werden und welche dauerhaften Kontakte sich innerhalb des Teilnehmerkreises ergeben.

Natürlich freuen wir uns, wenn sich der eine oder die andere für eine Karriere bei JUHN Partner entscheidet. Und logischerweise ist der Praxistag bei JUHN Partner auch eine Gelegenheit für uns, um neue Mitarbeiter zu gewinnen. Bei all dem Spaß an der steuerlichen Gestaltung, den wir unseren Teilnehmern bieten wollen, kann dieser Aspekt aber nur ein Thema am Rande sein.


Steuerberater für Unternehmenstransaktionen

Unsere Kanzlei hat sich besonders auf die steuerrechtliche Gestaltungsberatung zum Kauf und Verkauf von Unternehmen spezialisiert. Bei Unternehmensveräußerungen schätzen Mandanten unser Know-how beispielsweise in folgenden Bereichen:

Umwandlungen

  1. Nutzung von Umwandlungen zur Vorbereitung steueroptimierter Unternehmensverkäufe
  2. Beratung zu sämtlichen Umwandlungsvorgängen

Unternehmenskauf / Unternehmensverkauf

  1. Durchführung der Due Diligence in Vorbereitung von Unternehmenstransaktionen
  2. Beratung beim Unternehmenskauf und -verkauf zu Vertragsmodalitäten
  3. Betreuung beim Unternehmensverkauf für Käufer und Verkäufer (Vorteile bei Share Deal & Asset Deal)

Hierzu stehen Ihnen unsere Steuerberater und Rechtsanwälte an den Standorten Köln und Bonn gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Zudem beraten wir deutschlandweit per Telefon und Videokonferenz:

Standort Köln

image Telefon: 0221 999 832-10 E-Mail: office@juhn.com Mo.-Fr.: 8:30 bis 18:00 Uhr

Standort Bonn

image Telefon: 0228 299 748 10 E-Mail: office@juhn.com Mo.-Fr.: 8:30 bis 18:00 Uhr

Telefon-/Videokonferenz

image Telefon: 0221 999 832-10 E-Mail: office@juhn.com Mo.-Fr.: 8:30 bis 20:00 Uhr

Lehrauftrag für Unternehmensteuerrecht

Unsere besonderen Expertisen für Unternehmensteuerrecht werden auch durch die FOM Hochschule bestätigt. Steuerberater Christoph Juhn wurde dort zum Lehrbeauftragten für Steuerrecht berufen und lehrt seit dem Wintersemester 2013 die Veranstaltung „Steuergestaltung (3) Unternehmenskauf und -verkauf“. Das vorlesungsbegleitende Skript stellen wir Ihnen hier gerne vorab als Information zum kostenlosen Download zur Verfügung: