JUHN Partner GmbH

Kanzlei für Unternehmensteuerrecht in Köln

JUHN Partner in Köln – Unsere Kanzlei in den Kranhäusern

Im Oktober 2021 sind wir als Steuerberatungskanzlei JUHN Partner in größere Büroräume im Kranhaus Süd in Köln umgezogen. Der Grund hierfür war, dass wir unseren Standort in Köln vergrößern wollten. Auf diese Weise möchten wir unseren Mandanten die Möglichkeit geben, sich in einer angenehmen und modern gestalteten Umgebung als Gast unserer Kanzlei wohlzufühlen. Gleichzeitig bietet diese Niederlassung aber auch eine ideale Alternative zu unserem Standort in Bonn, wo wir in der altehrwürdigen Villa Haus Eltzbacher residieren. Dabei sind unsere Büros im Kranhaus auch für unsere aus Köln und Umgebung kommenden Mitarbeiter eine vorteilhafte Wahl hinsichtlich ihres täglichen Arbeitswegs. Und ja, die Kranhäuser sind schon allein aufgrund ihrer Architektur und ihrer Lage direkt am Rhein ein sehr spezieller Standort, an dem man gerne arbeitet.

Unser Video: Die neuen Büroräume…

Unser Video: Die neuen Büroräume im Kranhaus Süd (Köln)

In diesem Video zeigen wir Ihnen unsere neuen Büros, die wir kürzlich zur Erweiterung unserer Präsenz in Köln bezogen haben.

office@juhn.com 0221 999 832-10

1. JUHN Partner in Köln – Einleitung

2015 fing JUHN Partner als Steuerberatungskanzlei in Köln an. Mittlerweile sind bereits mehr als sechs Jahre vergangen. Für JUHN Partner waren es sechs zunehmend erfolgreichere Jahre. Schon früh bedeutete dies, dass wir unseren Erfolg auch in weiteres Wachstum umsetzen wollten. Also wuchs unser Team ebenfalls von Jahr zu Jahr an. Folglich benötigten wir weitere Räumlichkeiten für unsere Mitarbeiter. Diese fanden wir dann schließlich in einer wunderschönen Villa aus der Gründerzeit in Bonn. Dennoch wollten wir die Vorteile, die unser Standort in Köln bot, weiterhin nutzen. Schließlich gibt es viele Mandanten, für die ein persönliches Gespräch mit uns in Köln eher in Frage kommt, als in Bonn. Also behielten wir beide Standorte bei.

Nun aber stehen wir erneut vor der Situation, dass wir weitere Mitarbeiter in Köln beschäftigen möchten. Deshalb nahmen wir eine sich bietende Gelegenheit wahr und zogen im selben Gebäude in größere Räumlichkeiten um. Aus diesem Anlass möchten wir Ihnen hier zeigen, wie JUHN Partner in Köln residiert und was diesen Arbeitsort so besonders macht.

2. JUHN Partner in Köln – gestern und heute

Die Geschichte von JUHN Partner in Köln ist an das Kranhaus Süd am linksrheinischen Rheinufer gebunden. Hier hat alles angefangen, hier sind wir geblieben. Doch halt, dies ist nur die halbe Wahrheit. Denn innerhalb desselben Gebäudes sind wir nun – Stand Oktober 2021 – zum dritten Mal umgezogen. Zu Beginn richteten wir uns hier in der fünften Etage ein. Einige Zeit später zogen wir dann in das neunte Geschoss um. Dort konnte man nach Norden blickend den Rhein und den Kölner Dom sehen. Auch den geschäftigen Verkehr über die Severinsbrücke hatte man von dort stets im Blick. Einen ruhigen Kontrast dazu bot die Sicht auf den Bootshafen, der vom Rhein abgetrennt hinter den Kranhäusern liegt. Diese Räumlichkeiten dienten insbesondere unseren Mitarbeitern in der Gestaltungsberatung. Und da diese Aufteilung auch bei unseren Mandanten Anklang fand, haben wir sie auch bei unserem nächsten Umzug berücksichtigt.

Aktuell finden Sie uns auf der siebten Etage. Dabei nehmen unsere neuen Räumlichkeiten die Hälfte der verfügbaren Bürofläche auf dieser Ebene ein. Genauer gesagt befindet sich unsere Kanzlei dort auf der südlichen, von der Sonne stets beschienen Seite des Kranhauses.

Unsere Niederlassung gliedert sich in einen großen Empfangsbereich, einem Großraumbüro mit sechs Arbeitsplätzen, an dem ein kleineres, durch eine Glaswand abgetrenntes Büro für zwei weitere Mitarbeiter angegliedert ist, sowie jeweils zwei weitere Büros in der Konfiguration mit einem oder mit zwei Arbeitsplätzen. Die vier letztgenannten Büros verfügen über eine durchgehende, bodenhohe Fensterfront mit Blick nach Süden. Außerdem verfügen wir vor Ort über zwei zeitgemäß-funktional eingerichtete Konferenzräume. Wir haben sie nach ihrer Ausrichtung Konferenzraum Zürich und Konferenzraum Jersey benannt. Eine kleine Küche, eine Abstellfläche, ein Serverraum sowie die unverzichtbaren sanitären Räume ergänzen unsere Räumlichkeiten. All diese Stationen verbindet ein langer, nach einigen Metern rechts abknickender Korridor, der durch ein dunkles Naturholzparkett beeindruckt.

Haben Sie Fragen zum Unternehmensteuerrecht?…

Haben Sie Fragen zum
Unternehmensteuerrecht?

Unsere Kanzlei hat sich hierauf besonders spezialisiert. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin mit unseren Steuerberatern und Rechtsanwälten:

office@juhn.com 0221 999 832-10

3. JUHN Partner in Köln – unser Kranhaus im Rheinauhafen

Kommen Sie uns also besuchen. Fahren Sie mit dem Lift auf die siebte Etage oder, wenn Sie sportlich sind, erklimmen Sie im verglasten Treppenhaus ein paar Stufen und genießen Sie dabei den Blick westwärts über die pulsierende Rheinmetropole, auf die schon die Römer stolz waren. Denn sie verstanden es, sich das Leben hier in der Provinz so zivilisiert und angenehm wie möglich zu gestalten. Tatsächlich war Colonia Claudia Ara Agrippinensium, als die sie die Römer im Jahr 50 nach Christus als Hauptstadt der hiesigen Provinz gründeten, eine mondäne Weltstadt.

Nun, knapp 2000 Jahre später haben auch wir uns hier angesiedelt und auf diese Weise eine Steuerberatungskanzlei gegründet, die sich mit der Zielstrebigkeit und Weitsicht der Römer messen möchte. Überzeugen Sie sich also selbst, indem Sie gedanklich bei uns eintreten. Dabei gelangen Sie in unseren lichten Empfangsbereich. Doch bevor Sie sich vom freundlichen Lächeln unserer Empfangskräfte ablenken lassen, werfen Sie einen Blick aus dem raumhohen, nach Osten gerichteten Fenster. Dort sehen Sie den Schicksalsstrom der Deutschen aus einer beeindruckenden Vogelperspektive gen Nordsee strömen, darüber die schattige Unterseite der „Ausleger“ des Kranhauses, wie sie weit über die Uferpromenade ragen. Dazwischen dringt, wie bei einem großen, rechteckigen Atrium, ein Streifen Licht vom Himmel, der unsere Fassade jedoch nur streift.

Für einen kleinen Spaziergang am Rhein ist das Kranhaus, in dem wir unsere Büros haben, ebenfalls ein idealer Ausgangspunkt. Denn das Rheinufer liegt einen sprichwörtlichen Steinwurf weit vom Haupteingang entfernt. Dabei kann man sich entweder nach Norden wenden, um unter den beiden anderen Kranhäusern zum Schokoladenmuseum zu flanieren, oder südwärts schwenken. In verkehrsberuhigter Lage kommt man hier in wenigen Minuten an die FOM-Hochschule, an der unter anderem Prof. Dr. Christoph Juhn Steuerrecht lehrt. Für unsere Mitarbeiter vor Ort, die neben dem Beruf auch einem Studium an der FOM nachgehen, ist dies natürlich sehr vorteilhaft.

4. JUHN Partner in Köln – das architektonische Ensemble Rheinauhafen

4.1. JUHN Partner in Köln: Design der Kranhäuser

Dabei geht das moderne Design der drei am alten Kölner Rheinauhafen angesiedelten Kranhäuser auf ein Aachener und ein Hamburger Architekturbüro zurück. Ihr Entwurf zielte darauf ab, ein Gebäudeensemble zu entwickeln, dass der alten Industriekultur des ehemals an diesem Ort errichteten Umschlagplatzes auf spezielle Weise gerecht werden sollte. Deshalb kam man auf die Idee, die drei Hochhäuser äußerlich Lastkränen mit Auslegern, wie sie in früheren Zeiten Verwendung fanden, nachzuempfinden. Auch der Abstand der drei Kranhäuser entfaltet, aus der Ferne betrachtet, den Eindruck, dass es hier ihre Bestimmung sei, als Löschkran in einem industriellen Hafen Arbeit zu verrichten. Und tatsächlich hat man an einigen Stellen in der Nähe auch einige der alten Hafenkräne restauriert, um sie dauerhaft zu erhalten.

4.2. JUHN Partner in Köln: unsere Nachbarschaft

Doch auch die übrigen Gebäude des Areals sind auf ihre eigene Art und Weise besonders. Einerseits bestehen noch viele ältere Gebäude, die in der alten Zeit zu den Hafengebäuden gehörten. Denn vor dem Siegeszug des Stahlcontainers fand der Transport von Waren auf dem Schiffsweg noch ganz anders statt. Somit bedingte es auch ganz anderer Arbeitsweisen, um einen Hafen zu betreiben. Und dies wiederum erforderte ganz andere Hafengebäude.

So etwa das Krafthaus, das man mit Blick nach Süden von unseren Büros aus in direkter Nachbarschaft sehen kann. Oder das alte Hafenamt, dass genau daneben steht. Beide Gebäude stechen durch ihre zweifarbige Backsteinornamentik hervor. Beim Krafthaus verwendete man dabei Backsteine in gedecktem Gelbton für die Hauptflächen, die von rötlichen Backsteinen an den Ecken und Kanten eingerahmt einen schönen Kontrast erhalten. Hingegen zeigt das benachbarte Hafenamt eine genau umgekehrte Farbwahl. Dies fällt aber weniger stark auf, weil das Krafthaus als ein schlichtes, rein funktionales Gebäude diente, während man beim Hafenamt neugotische Stilelemente aufnahm. Dazu zählen etwa Rundbögen als Fensteröffnungen, Erker und runde Turmspitzen auf den zahlreichen kleinen Dachfenstern sowie ein imposanter Uhrturm, der als Glockenturm genauso gut eine pittoresque flandrische Dorfkirche zieren könnte.

4.3. JUHN Partner in Köln: der kombinierte Charme des Alten und des Neuen

Daneben integrierte man andererseits auch neue Gebäude, die jedoch anders als die Kranhäuser den Charakter alter Speicherhäuser oder großer Hafenschuppen tragen. Sie ergänzen somit die restaurierte und vollständig modernisierte alte Bausubstanz. Dadurch schafft die architektonische Gesamtheit dieses Gebäudeensembles ein Spannungsfeld zwischen Altehrwürdigem und Moderne, wobei auch die Einflüsse durch Hafenanlagen, Bootsanleger und stetig vorbeiziehender Schifffahrt als außergewöhnliche Akzente das Leben und Arbeiten im Rheinauhafen prägen und bereichern.


Steuerberater für Unternehmensteuerrecht

Unsere Kanzlei hat sich besonders auf die steuerrechtliche Gestaltungsberatung zum Unternehmensteuerrecht spezialisiert. Bei der Optimierung der Besteuerung von Kapitalgesellschaften schätzen Mandanten unser Know-how beispielsweise in folgenden Bereichen:

GmbH

  1. Allgemeine Beratung zu GmbH-Besteuerung (Gründung, Nutzung von Verlustvorträgen)
  2. Optimierte Besteuerung der GmbH
  3. Steueroptimierung bei Gewinnausschüttungen (Kapitalertragsteuer und Teileinkünfteverfahren)
  4. Steuervorteile der Immobilien-GmbH
  5. Strategische Beratung bei Kapitalgesellschaften (Erwerb eigener Anteile, disquotale Gewinnausschüttung, Organschaft, Holdingstrukturen etc.)

Hierzu stehen Ihnen unsere Steuerberater und Rechtsanwälte an den Standorten Köln und Bonn gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Zudem beraten wir deutschlandweit per Telefon und Videokonferenz:

Standort
Köln

Kontakt in Köln

Telefon: 0221 999 832-10
E-Mail: office@juhn.com

Mo.-Fr.: 8:30 bis 18:00 Uhr

Standort
Bonn

unsere Steuerkanzlei

Telefon: 0228 299 748-10
E-Mail: office@juhn.com

Mo.-Fr.: 8:30 bis 18:00 Uhr

Telefon-/ Videokonferenz

Telefon: 0221 999 832-10
E-Mail: office@juhn.com

Mo.-Fr.: 8:00 bis 20:00 Uhr


Wissenschaftliche Ausarbeitung zum Unternehmensteuerrecht

Als Lehrbeauftragte für Steuerrecht haben wir aufgrund der Praxisrelevanz dieses Themas zusammen mit Studierenden der FOM Hochschule eine wissenschaftliche Ausarbeitung erstellt. Wegen der hohen Nachfrage stehen Ihnen diese Forschungsergebnisse nachfolgend kostenlos zum Download zur Verfügung:

Ihr Browser unterstützt keine direkte PDF-Anzeige innerhalb dieser Webseite. Über den nachfolgenden Link können Sie das PDF öffnen.

PDF öffnen.

Blogbeitrag zum Download
Kontakt

Sie lesen diesen Artikel seit : Min.

Sparen Sie Zeit und nutzen Sie direkt unsere Beratung!

Rücksprache mit Christoph Juhn

Oder schreiben Sie uns direkt: