Was verdienen Steuerberater in Dubai?

Überblick und Analyse

Steuerberater in Dubai: mit welchem Gehalt kann man rechnen?

Mit welchem Gehalt kann eine Steuerberaterin oder ein Steuerberater in Dubai rechnen? Dieser Frage gehen wir hier anlässlich der Eröffnung unseres ersten Büros in Dubai nach. Wir vergleichen und analysieren aber auch die allgemeinen Gehaltsverhältnisse in diesem Emirat und erklären, welche Auswirkungen es hat, dass die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) keine Einkommensteuer erheben.

poster

Unser Video: Steuern in den Vereinigten Arabischen Emiraten

In diesem Video erklären wir, dass es in den VAE zwar keine Einkommensteuer, dafür aber Umsatzsteuer, Körperschaftsteuer und ein paar andere Steuern gibt.

Inhaltsverzeichnis


1. Gehalt für Steuerberater in Dubai – Einleitung

Nun haben auch wir uns entschlossen, ein Kanzleibüro in Dubai zu eröffnen. Selbstverständlich möchten wir dieses mit kompetenten, engagierten Steuerberaterinnen und Steuerberatern füllen. Daher ist unter anderem auch die Frage nach dem Gehalt eine wichtige Angelegenheit bei unseren Verhandlungen. Aber was genau für ein Gehalt kann man als Steuerberater in Dubai verdienen? Und wie sieht die allgemeine Situation auf dem Arbeitsmarkt in Dubai aus? Fragen, auf die wir Antwort geben möchten.

2. Gehälter in Dubai – die allgemeine Situation

Das durchschnittliche Jahresgehalt in Dubai liegt laut einer Umfrage im Juni 2024 bei umgerechnet EUR 77.375. Dabei gibt es, wie kaum anders möglich, deutliche Abweichungen zwischen Gering- und Spitzenverdienern. Die Gehaltsklasse, in der mit 6,38 % die meisten Befragten liegen, gibt ein Jahresgehalt in einer Spannbreite zwischen EUR 22.600 und 27.199 an. Darüber findet man allerdings ein weites Feld mit zum Teil stark variierenden Verteilungsmustern. So wird zum Beispiel für die höchste Gehaltsklasse zwischen EUR 226.400 und EUR 316.899 ein Anteil von 2,81 % aller Befragten bezahlt. Dieser prozentuale Anteil ist erstaunlicherweise deutlich höher, als in vielen anderen Gehaltsklassen im Spitzensegment. Uns interessiert nun die Frage, wo sich das Gehalt der Steuerberater in Dubai innerhalb dieses Spektrums einordnen lässt.

image

Haben Sie Fragen zum Wegzug nach Dubai?

Unsere Kanzlei hat sich hierauf besonders spezialisiert. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin mit unseren Steuerberatern und Rechtsanwälten:

3. Mit welchem Gehalt kann ein Steuerberater in Dubai rechnen?

Im Grunde entspricht das Bruttojahresgehalt eines Steuerberaters oder einer Steuerberaterin in Dubai dem einer Vergleichsperson in Deutschland. Dabei wirken selbstverständlich eine ganze Reihe an individuellen Faktoren auf das Gehalt von Steuerberatern in Dubai ein. Maßgeblich ist etwa der Grad der Verantwortung, die mit der Anstellung einhergeht. Und diese ist wiederum oftmals von der Berufserfahrung abhängig. Was wiederum auch eine Frage des Alters sein kann. Außerdem gibt es unter Umständen geschlechtsspezifische Unterschiede, wobei diese in Dubai für Frauen etwas günstiger ausfallen dürften als in Deutschland. Hinzu kommen eventuelle Boni und andere Zusatzleistungen, wie sie heutzutage für Steuerberater üblich sind.

Zwar führen all diese Faktoren zu einem deutlichen Streuungsmuster in der statistischen Verteilung, doch wollen wir eine gewisse Spannbreite nennen. So beträgt ein Gehalt für Steuerberater in Dubai etwa EUR 70.000 bis 110.000 pro Jahr brutto. Dies ist, wie gesagt, allenfalls ein grober Richtwert. Dabei muss man allerdings bedenken, dass der Arbeitsmarkt für ausländische Steuerberaterinnen und Steuerberater in Dubai stark von der Nachfrage der als Big Four bezeichneten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften beeinflusst wird.

4. Jenseits des Gehalts

Nun haben wir zu Vergleichszwecken logischerweise auf das Bruttogehalt von Steuerberatern in Dubai abgestellt. Dabei muss man aber differenzieren. Denn im Vergleich zu Kolleginnen und Kollegen in Deutschland zahlt man in den VAE keine Einkommensteuer. Dafür ist aber auch die private Vorsorge allein zu bestreiten. Dadurch dürfte das verbleibende Gehalt, das einem Steuerberater oder einer Steuerberaterin in Dubai verbleibt, mindestens ähnlich hoch sein, wie bei uns in Deutschland. Letztendlich sind eben die individuellen Faktoren entscheidend.

image

Fachberatung für grenzüberschreitende Untenerhmensstrukturierungen

Unsere spezialisierten Steuerberater und Rechtsanwälte beraten Sie gerne. Rufen Sie uns gerne an oder schildern Sie uns Ihr Anliegen per E-Mail:

5. Steuerberater und ihr Gehalt in Dubai – Fazit

Mit welchem Gehalt ein Steuerberater oder eine Steuerberaterin in Dubai rechnen kann, ist somit, wenig überraschend, eine sehr individuelle Angelegenheit. Es entspricht in etwa jenem von anderen hochdotierten Anstellungsverhältnissen, Juristen oder promovierten Akademikern beispielsweise. Jedenfalls ist auch der Umstand, dass in den VAE das gesamte Einkommen auf privater Ebene mit 0 % besteuert wird, von großer finanzieller Tragweite. Auch wenn viele Aspekte des alltäglichen Lebens in Dubai mit höheren Kosten als in Deutschland oder andernorts in Europa verbunden sind, so bleibt bei vernünftiger Lebensführung letzten Endes doch noch ein sattes Polster übrig. Das Gehalt, das ein Steuerberater in Dubai verdienen kann, ist somit durchaus attraktiv.


Steuerberater für internationales Steuerrecht

Unsere Kanzlei hat sich besonders auf die steuerrechtliche Gestaltungsberatung zum internationalen Steuerrecht spezialisiert. Beim Wegzug nach Dubai schätzen Mandanten unser Know-how beispielsweise in folgenden Bereichen:

Dubai – Wegzug und Steuern

  1. Informationen zum Aufenthaltsrecht in den VAE
  2. Beratung zum Erwerb von Immobilien in Dubai
  3. Unterstützung bei Firmengründungen in Dubai

Internationales Steuerrecht – Privat

  1. Betreuung bei der Einhaltung von Auflagen im Zusammenhang mit der Stundung der Wegzugsteuer
  2. Informationen zum Steuerrecht in ausländischen Steuerregimen (zum Beispiel Kanalinseln, Mongolei, Texas)

Internationales Steuerrecht – Unternehmen

  1. Beratung zur Vermeidung von Risiken bei der Gründung von Unternehmen im Ausland
  2. Informationen zum Ansatz von internationalen Verrechnungspreisen
  3. Nutzung von Qualifikationskonflikten hybrider Gesellschaftsformen

Hierzu stehen Ihnen unsere Steuerberater und Rechtsanwälte an den Standorten Köln, Bonn und Düsseldorf gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Zudem beraten wir deutschlandweit per Telefon und Videokonferenz:

Standort Köln

image Telefon: 0221 999 832-10 E-Mail: office@juhn.com Mo.-Fr.: 8:30 bis 18:00 Uhr

Standort Bonn

image Telefon: 0228 299 748 10 E-Mail: office@juhn.com Mo.-Fr.: 8:30 bis 18:00 Uhr

Telefon-/Videokonferenz

image Telefon: 0221 999 832-10 E-Mail: office@juhn.com Mo.-Fr.: 8:30 bis 20:00 Uhr

Fachreferent beim Steuerberaterverband für

Seit 2014 sind die Partner unserer Kanzlei regelmäßige Fachreferenten des Steuerberaterverbands Köln. Dabei besuchen circa 1.500 Steuerberater pro Jahr unsere Seminare. Wegen der hohen Nachfrage stellen wir Ihnen unsere Präsentation zu „alte und neue Risiken im internationalen Steuerrecht“ gerne kostenlos zum Download zur Verfügung: