Steuerglossar

Abgabenordnung (AO) einfach erklärt

Abgabenordnung

Das Wichtigste in Kürze

Zusammenfassend ist die Abgabenordnung (AO) das zentrale Gesetz im deutschen Steuerrecht, das die Regeln und Verfahren für die Erhebung und Durchsetzung von Steuern festlegt. Ihr Ziel ist es, das Besteuerungsverfahren transparent, rechtssicher und gleichheitskonform auszugestalten.


Was ist die Abgabenordnung (AO)?

Die Abgabenordnung (AO) legt die grundlegenden Regeln und Verfahren für die Erhebung und Durchsetzung von Steuern fest. Sie ist das zentrale Gesetz, das die Rechte und Pflichten sowohl der Steuerbehörden als auch der Steuerpflichtigen regelt. Als Mantelgesetz gilt sie für jede Steuerart.

Die Abgabenordnung umfasst verschiedene Bereiche. Dazu gehören zum Beispiel die Festsetzung und Erhebung von Steuern, die Verjährungsfristen, die steuerliche Außenprüfung und die Rechtsbehelfe gegen Steuerbescheide. Sie legt die Verfahrensregeln fest, die bei der Steuererklärung, Steuerveranlagung und Steuerfestsetzung gelten.

Die Abgabenordnung hat das Ziel, die steuerliche Rechtsordnung transparent und rechtssicher zu gestalten. Sie definiert die Rechte und Pflichten der Steuerpflichtigen und gewährleistet gleichzeitig die Befugnisse und Handlungsmöglichkeiten der Finanzbehörden.

Für Steuerpflichtige ist es wichtig, die Bestimmungen der Abgabenordnung zu kennen und einzuhalten, um steuerliche Pflichten korrekt zu erfüllen und mögliche rechtliche Konsequenzen zu vermeiden. Die AO regelt beispielsweise die Aufbewahrungspflicht von steuerrelevanten Unterlagen, die Mitwirkungspflichten bei steuerlichen Betriebsprüfungen und die Möglichkeit, gegen Steuerbescheide Einspruch einzulegen.

Zusätzlich enthält die Abgabenordnung Bestimmungen zu Sanktionen und Strafen bei Verstößen gegen die Steuergesetze. Dazu gehören beispielsweise Verspätungszuschläge bei verspäteter Einreichung der Steuererklärung oder Steuerhinterziehung. Im Rahmen der AO wird die Höhe dieser Sanktionen festgelegt und in welchen Fällen sie zur Anwendung kommen.

Nicht zuletzt ist die AO das entscheidende Regelwerk für die Zusammenarbeit zwischen den Steuerbehörden und anderen öffentlichen Stellen, einschließlich der Sozialversicherungsträger und der Strafverfolgungsbehörden. Sie legt die Bedingungen fest, unter denen Informationen geteilt werden können und welche Schritte im Falle eines Verdachts auf Steuerbetrug zu unternehmen sind.

Insgesamt spielt die Abgabenordnung eine entscheidende Rolle im deutschen Steuersystem. Sie gewährleistet die Einhaltung der Steuergesetze und trägt dazu bei, dass das System gerecht, effizient und transparent funktioniert. Für Steuerpflichtige ist es daher unerlässlich, sich mit den Bestimmungen der AO vertraut zu machen.

Standort Köln

image Telefon: 0221 999 832-10 E-Mail: office@juhn.com Mo.-Fr.: 8:30 bis 18:00 Uhr

Standort Bonn

image Telefon: 0228 299 748 10 E-Mail: office@juhn.com Mo.-Fr.: 8:30 bis 18:00 Uhr

Telefon-/Videokonferenz

image Telefon: 0221 999 832-10 E-Mail: office@juhn.com Mo.-Fr.: 8:30 bis 20:00 Uhr