Locale Steuerberatung für das Café Nees

am Poppelsdorfer Schloss Bonn

Locale Steuerberatung für das Café Nees am Poppelsdorfer Schloss Bonn

Das Nees – Restaurant, Café, Bar – wurde am 1. Juli 2016 in der Remise des Poppelsdorfer Schlosses in Bonn eröffnet. Im Sommer ist es ein beliebtes Ausflugsziel und wird ganzjährig für Hochzeiten, Betriebsveranstaltungen und andere Festlichkeiten genutzt. Darüber hinaus ist seine ausgezeichnete Küche weit über die Stadtgrenzen von Bonn hinaus bekannt. 


1. Die Erben von Dr. Gerhard Schröder

Dr. Gerhard Schröder (*11. September 1910 + 31. Dezember 1989), ältester Sohn neben zwei Geschwistern, war ein erfolgreicher Politiker (CDU) und Jurist. Durch seinen politischen Werdegang nahm er in seinen Positionen als Bundesminister des Inneren (1953-1961), Bundesminister des Auswärtigen (1961-1966) und Bundesminister der Verteidigung (1966-1969) großen Einfluss auf die deutsche Politik. Im Anschluss an seine Ministerposten verpasste er 1969 nur knapp die Gestellung als Bundespräsident für Deutschland.

Die Verbindung zur wunderschönen Bundesstadt Bonn erreichte Dr. Gerhard Schröder, durch sein Jurastudium in den 30er Jahren, welches er in der Universitätsstadt absolvierte. In Folge dessen erlangte er im Jahre 1932 sein 1. Staatsexamen und im Jahre 1936 sein 2. Staatsexamen. Zu Beginn der 40er Jahre heiratete der Jurist dann seine Frau Brigitte Schröder. Kurze Zeit später wurden Sie Eltern dreier Kinder, Christina (*1941), Jan (*1943) und Antina (*1945).

Über Jahre und Generationen hinweg, setzte sich die Verbundenheit zur Stadt Bonn bei den Erben Dr. Schröders fort. Denn diese sind die Initiatoren des Projektes Remise Poppelsdorfer Schloss.


2. Remise am Poppelsdorfer Schloss

Die „alte“ Remise des Poppelsdorfer Schlosses war in früheren Jahren ein Wirtschaftsgebäude. Hier wurden Transsportgüter und Fahrzeuge sowohl deponiert als auch gewartet und repariert. Allerdings erfuhr die Poppelsdorfer-Remise durch Dr. Schröders Erben eine erstaunliche Änderung. Das bis dato ungenutzte Gebäude erhielt über einen Planungszeitraum von drei Jahren hinweg einen neuen Sinn und Zweck. Dank der Erben, erstrahlt die Remise durch eine unglaublich aufwendige Sanierung und Renovierung heute in einem neuem Licht.

Nach gut einem Jahr harter Arbeit, eröffnete Mitte des Jahres 2016 das Restaurant / Café / Bar „Nees“ in dem alten Wirtschaftsgebäude. Mit stilsicherer Innenarchitektur, hervorragenden Dienstleistungen und Liebe zum Detail begeistert das Gastronomieunternehmen seine Bonner und Bonnerinnen. Nichtsdestotrotz kommen auch Gäste und Besucher von nah und fern. Denn auch die Umgebung lädt zum Staunen ein. Benachbart zum „Nees“ befindet sich der Botanische Garten der Universität Bonn, der sich von der Terrasse aus wunderbar überblicken lässt. In direkter Nähe zum Poppelsdorfer Schloss ist der Blick entlang der Poppelsdorfer Allee wunderbar und einzigartig.


3. Der Name „Nees“ 

Der Name „Nees“ trägt eine Verbindung zum benachbart gelegenen Botanischen Garten. Hierbei handelt es sich um eine generationsübergreifende, Bonner Tradition. Durch bedauerliche Zerstörung, bedurfte der Botanische Garten diversen Neuaufbauten. Leiter des Neuaufbaus in den 1820er Jahren war Christian Gottfried Daniel Nees von Esenbeck. Der Botaniker und Naturphilosoph gibt heute dem Restaurant „Nees“ seinen Namen. Folglich spiegelt sich hier die Geschichte, Entstehung und Entwicklung der Umgebung wieder.


4. (Digitale) Steuerberatung von JUHN Partner GmbH

Steuerlich wird das „Nees“ unter der Führung Dr. Schröders Erben in Bonn durch die JUHN Partner GmbH Steuerberatungsgesellschaft betreut. Trotz der räumliche Nähe zwischen dem Nees am Poppelsdorfer Schloss und unserer Steuerkanzlei in der Meckenheimer Allee 148 von nicht mehr als 500 Metern, erfolgt die monatliche Finanzbuchhaltung vollumfänglich digital per DATEV Unternehmen online. Das gleiche gilt für die Lohnbuchhaltung, die Steuererklärungen und Jahresabschlüsse.


Steuerberater für Unternehmer in Bonn

Unsere Kanzlei hat sich besonders auf die digitale Steuerberatung von Unternehmen spezialisiert. Bei der laufenden Steuerberatung schätzen Mandanten unser Know-how beispielsweise in folgenden Bereichen:

  1. Erstellung der monatlichen Finanzbuchhaltung
  2. Einrichtung und Schulung zu DATEV Unternehmen Online
  3. Führung der Lohnabrechnungen
  4. Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärung
  5. Beratung zum Immobiliensteuerrecht
  6. Steuerliche Gestaltungsberatung

Hierzu stehen Ihnen unsere Steuerberater und Rechtsanwälte an den Standorten Köln und Bonn gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Zudem beraten wir deutschlandweit per Telefon und Videokonferenz:

Standort
Köln

Kontakt in Köln

Telefon: 0221 999 832-10
E-Mail: office@juhn.com

Mo.-Fr.: 8:30 bis 18:00 Uhr

Standort
Bonn

unsere Steuerkanzlei

Telefon: 0228 299 748-10
E-Mail: office@juhn.com

Mo.-Fr.: 8:30 bis 18:00 Uhr

Telefon-/ Videokonferenz

Telefon: 0221 999 832-10
E-Mail: office@juhn.com

Mo.-Fr.: 8:00 bis 20:00 Uhr

Blogbeitrag zum Download
Kontakt

Sie lesen diesen Artikel seit : Min.

Sparen Sie Zeit und nutzen Sie direkt unsere Beratung!

Rücksprache mit Christoph Juhn

Oder schreiben Sie uns direkt: