Die GmbH & Co. KG ist eine besondere Rechtsform. im Vergleich zur normalen GmbH kommt eine GmbH & Co. KG verhältnismäßig selten vor. Aber insbesondere im Immobiliensteuerrecht bietet diese Rechtsform erhebliche Vorteile. dieser Beitrag erläutert kurz und knapp die 3 wichtigsten Gestaltungsmöglichkeiten bei Immobilienvermögen.

Die Besteuerung von Immobilien: Steuervergünstigungen der GmbH & Co. KG

Die Besteuerung von Immobilien: Steuervergünstigungen der GmbH & Co. KG


1. Steuervergünstigungen bei der Grunderwerbsteuer

Für Personengesellschaften gibt es besondere Steuerbefreiungen bei der Grunderwerbsteuer, die Kapitalgesellschaften nicht in Anspruch nehmen können.


2. Vermeidung der Gewerbesteuer: Antrag auf erweiterte Kürzung

Grundsätzlich ist eine GmbH & Co. KG – ebenso wie Kapitalgesellschaften – gewerbesteuerpflichtig. Weiterer Nachteil ist, dass nach Ablauf von 10 Jahren keine steuerfreie Veräußerung des Grundbesitzes möglich ist. Wenn die Gesellschaft jedoch nur eigenen Grundbesitz (Immobilien) verwaltet und nebenher maximal Kapitalvermögen hat, kann die erweiterte Grundstückskürzung in Anspruch genommen werden, sodass eine nahezu vollständige Befreiung von der Gewerbesteuer erreicht wird.


3. Steuerfreier Verkauf nach 10 Jahren: gewerbliche Prägung und gewerbliche Entprägung

Über einen gesellschaftlichen Kniff kann die gewerbliche Prägung vermieden werden. Die sogenannte „gewerblich entprägte GmbH & Co. KG“ ist dann von der Gewerbesteuer befreit und kann ihren Grundbesitz nach Ablauf von 10 Jahren auch einkommensteuerfrei veräußern. Damit gelten die gleichen steuerlichen Regeln wie im Privatvermögen.


Steuerberater für Immobilienvermögen

Unser Steuerberater Christoph Juhn hat sich besonders auf die Besteuerung von Immobilien und Immobiliengesellschaften spezialisiert. Er berät überwiegend Unternehmen in der Rechtsform der GmbH und der GmbH & Co. KG mit Immobilienvermögen bei der Optimierung ihrer laufenden Besteuerung. Außerdem erstellt die Kanzlei JUHN PARTNER die laufende Finanzbuchführung und die Bilanzen. Bei Immobilien-KGs schätzen Mandanten daher unser Know-how beispielsweise in folgenden Bereichen:

Hierzu stehen Ihnen unsere Steuerberater und Rechtsanwälte an den Standorten Köln und Bonn gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Zudem beraten wir deutschlandweit per Telefon und Videokonferenz:

Standort
Köln

Steuerberater in Köln Kranhaus

Telefon: +49 221 999 832-0
E-Mail: 

Mo.-Fr.: 8:30 bis 18:00 Uhr

Standort
Bonn

Steuerberater in Bonn

Telefon: +49 228 299 748-0
E-Mail: 

Mo.-Fr.: 8:30 bis 18:00 Uhr

Telefon-/
Videokonferenz

Bundesweite Steuerberatung per Telefon-/Videokonferenz

Telefon: +49 221 999 832-0
E-Mail: 

Mo.-Fr.: 8:00 bis 20:00 Uhr


Fachreferent beim Steuerberaterverband für den Rechtsformvergleich

Seit 2014 sind die Partner unserer Kanzlei regelmäßige Fachreferenten des Steuerberaterverbands Köln. Dabei besuchen ca. 1500 Steuerberater pro Jahr unsere Seminare. Wegen der hohen Nachfrage stellen wir Ihnen unsere Präsentation zum Rechtsformvergleich zwischen GmbH und GmbH & Co. KG gerne kostenlos auszugsweise zum Download zur Verfügung:


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, Durchschnitt: 5,00)